Zahnarzt Bad Homburg - Implantologie

Beim herkömmlichen Zahnersatz mit Hilfe von Brücken und Prothesen können gesunde Nachbarzähne und der Kieferknochen beeinträchtigt werden.
Die Knochensubstanz bleibt nämlich nur erhalten, wenn sie natürlich belastet wird.
Dies geschieht über die Wurzel, mit der ein Zahn im Knochen verankert ist.
Zahnwurzeln können Sie sich wie tiefreichende Wurzeln eines Baums oder wie die Fundamentpfeiler einer Brücke vorstellen.
Fehlt eine Zahnwurzel, erfährt der Kieferknochen dort keine natürliche Belastung mehr und bildet sich langsam zurück. Die möglichen Folgen kennen viele aus leidvoller Erfahrung:
Nachbarzähne oder Zahnprothesen werden auf Dauer überlastet und lockern sich.
Weitere Zähne können verloren gehen.
Teil- und Vollprothesen bleiben Fremdkörper, verursachen Druckstellen und schränken die Geschmacks,- Tast- und Temperaturwahrnehmungen drastisch ein.
Ständig notwendige Anpassungen der Prothese sind die Folge, dazu kommt die Unsicherheit beim Sprechen, Lachen und Essen.

Ein Implantat besteht aus reinem Titan. Dieser Werkstoff ist sehr gewebefreundlich.
Drei Teile, Implantat, Aufbau und Halteschraube werden miteinander verbunden.
Alles zusammen misst etwa zwei Zentimeter.
Dank unterschiedlicher Größen und Formen finden wir für jede Indikation die optimale Lösung.

Implantate mit Knochenaufbau von Ihrem Zahnarzt in Bad Homburg:

Beim Knochenaufbau gibt es heute verschiedene Möglichkeiten.
Welche Möglichkeit wir bei Ihrem Fall wählen, richtet sich danach, was für Sie sinnvoll ist.
In einigen Fällen wird Knochenmaterial von einer passenden Stelle Ihres Körpers entnommen ( Kiefer, Becken,....) und an die entsprechende Stelle Ihres Kiefer verpflanzt, wo es dann mit der Zeit zu stabilem Knochen verwächst.
In anderen Fällen ist Knochen- Ersatzmaterial sinnvoller. Auch Kombinationen sind geläufig.
Knochen- Ersatzmaterial wird auf den bestehenden Knochen aufgebracht und wächst mit ihm ebenfalls zu einem stabilen Fundament für das Implantat zusammen.
Im Oberkiefer kann man die Schleimhaut der Kieferhöhle etwas anheben und der entstandenen Hohlraum mit Knochen(ersatz)material auffüllen. Dieses Verfahren heißt Sinusbodenelevation oder Sinusift und wird häufig angewandt.

Implantate sind eine wertvolle Investition mit großem Nutzen für Sie.
Bei richtiger Pflege haben Sie ein Leben lang gut Lachen mit Ihnen! Vertrauen Sie Ihrem Zahnarzt in Bad Homburg.

Sie wünschen eine Beratung?
Dann rufen Sie uns an: 06172 - 93 41 11


Wir freuen uns schon jetzt, Sie als Patient in Bad Homburg begrüßen zu dürfen. Sie können uns auch gerne vorab eine Nachricht schicken.

Hier geht es zu unserem Kontaktformular   

Sie sind zufrieden mit uns?
Dann empfehlen Sie uns doch weiter.


Zahnarzt Bad Homburg

Ihr Zahnarzt in Bad Homburg